PEDELEC SCHLIESS- / AKKULADESYSTEM

Um eine einfachere Ausgabe, eine höhere Verfügbarkeit und niedrige laufende Kosten im täglichen Betrieb zu ermöglichen, haben wir unsere vollautomatisierte Abstellanlage CYCLE POINT entwickelt, die über eine Cloud basierende Software die Nutzung und den Betrieb verwaltet und dokumentiert.

CYCLE POINT ermöglicht Ihnen, die personell aufwendig und häufig an Bürozeiten gebundene Ausgabe zu ersparen. Sie vereinfacht Ihnen das Laden des Akkus, das – seitens des Arbeitsschutzes und der Brandschutzrichtlinien – beim manuellen Laden mit hohen Auflagen verbunden ist.

Unser Schließ-/Akkuladesystem für Pedelecs besteht aus einer Zentrale mit integrierter Stromversorgung, die bis zu 20 Abstellanlagen steuern und belebig mit weiteren Zentralen skaliert werden kann. Somit ist die Anzahl der Abstellanlagen beliebig zu erweitern. Über eine Software, die die Elektronik der gesamten Abstellanlage steuert, ist die Administration und Dokumentation aller Funktionen und Aktivitäten möglich. Der Nutzer kann über eine App auf seinem Smartphone oder optional über einen RFID Chip die benötigten Funktionen zur Identifikation sowie der Ausgabe und Rückgabe der Fahrzeuge nutzen. Die Fahrzeuge werden automatisch in der Abstellanlage freigegeben bzw. arretiert und die Akkus werden optional vollautomatisiert geladen.

Zum jetzigen Zeitpunkt können das Vitra (Fahrrad), Vitra GO (Pedelec) und Vitra car:GO (Lastenpedelec) ausgegeben werden. Die vollautomatisierte Ausgabe von einem Schwerlastanhänger ist in Vorbereitung. Die Integration weiterer Fahrzeuge ist auf Kundenwunsch möglich.

» Weitere Informationen erhalten Sie hier.

VELOfactur Abstellanlage Cycle Point

Abstelleinheit Cycle Point Detail

Abstellanlage Cycle Point Handel

Abstellanlage Cycle Point & Vitra GO

Abstellanlage Cycle Point Wohnwirtschaft

VELOfactur Abstelleinheit Cycle Point

Abstellanlage Cycle Point

VELOfactur Abstelleinheit Cycle Point